Das sind wir:

Enthusiasmus, großes Engagement, künstlerische Vielfalt, Kreativität und kameradschaftliches Mit­einander sind das Aushängeschild des Vereins KunstWerk Mölln und Umgebung e. V. Maler, Musiker, Skulpturenkünstler bis hin zum Goldschmied oder Fotograf - all diese Kunstrichtungen sind bei uns vertreten. Eine Gruppe von ca. 30 Hobbykünstlern hat sich in diesem Verein zusammengeschlossen, um künst­lerischen Aus­tausch, Aktionen und Ausstellungen gemeinsam zu planen und zu gestalten. Die Mitglieder des Ver­eins kommen aus Mölln, Ratzeburg und den umliegenden Gemeinden aus dem ganzen Kreisgebiet. Jede Form von Kunst ist hier gern gesehen, Kunstinteressierte sind herzlich eingeladen, dabei zu sein.

 

Entstanden ist der Verein 2016.  Auf Betreiben einiger Kunstinteressierter haben sich Kunst­werker lose immer mal wieder in Mölln zu einem Künstlerstammtisch getroffen. Zunächst traf man sich im Café am Markt und später im Café am Mühlenplatz. Anfang 2017 entstand die Idee, die Gast­räume der Alten Ziegelei, die für wenig Geld zur Vermietung standen, zu mieten, um dort einen fes­ten Standort für Künstler aus Mölln, Ratzeburg und Umgebung zu schaffen. Gegründet wurde der Verein dann offiziell am 22.02.2017. Gesagt, getan: Im Mai 2017 wurde der Mietvertrag geschlossen. Erhebliche Renovierungs­arbeiten wurden von den fach­kundigen Mitgliedern in Eigenregie durchgeführt, so dass dann im April 2017 noch weitere unters­tützend hinzukamen. Eine ansprechende Einrichtung wurde aus Bordmitteln zusammengestellt; dann konnten auch schon die ersten Werke der Aktiven gezeigt werden. Treffen und Mitglieder­versammlungen fanden an diesem Ort statt.

Im August 2018 musste der Verein schließlich die Räumlichkeiten in der Alten Ziegelei aufgeben und ein neues Domizil wurde im Robert-Koch-Park, Mölln, Hindenburgstr. 13 a, 2. Stock gefun­den. Dort trifft man sich jetzt an jedem 2. Donnerstag im Monat um 18:30 Uhr zum Austausch.
 

Seit Oktober 2018 hat der Verein eine eigene Galerie: Acht Künstler mieteten in der Hauptstraße Nummer 49 Räume an. Inzwischen ist sie ein paar Häuser weiter gezogen, nämlich in die alte Löwen-Apo­theke. Sie ist immer samstags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr für alle Interessierten geöffnet. Künst­ler und Künstlerinnen stehen für Informationen bereit.

Der Start für viele Aktivitäten des Vereins war das große Sommerfest am 16.07.2017; dies er­regte die Aufmerksamkeit vieler, unter Beteiligung von Presse und Möllner Honoratioren wurde tüchtig ge­feiert. Mit bunten Ständen, Luftballons, Musik und Mitmachkunst wurden die Vereins­räume einge­weiht. Viele Gäste umrahmten das Geschehen.

Unsere Künstler bieten immer wieder Workshops an, z. B. Kalligraphie, Enkaustik, Rubbelbilder, Trommelworkshops, gemeinsames Musizieren kombiniert mit Wollarbeiten (De Küstenmucker im Nadeltakt), Basteln von Traumfängern sowie ein großes Weihnachtsbasteln mit Weihnachts­markt.

Viele Events wurden vom Verein organisiert. Besonders gelungen - mit viel Anklang bei der Möll­ner Bevölkerung - war der Feenwald auf dem Möllner Heidberg, der im Herbst und in der Weih­nachtszeit 2017 mit Waldelfen, Fanatsyfiguren, einem Fantasytisch sowie einer Spielszene aus dem Film „Alice im Wunderland“ ganz Mölln verzaubert hat.

Zu den vielen Aktionen, den Veranstaltungen und Ausstellungen zählte die Eröffnungsveranstal­tung im Juli 2017. Von August bis Dezember 2017 wurden in der Alten Ziegelei Kunstaktionen u. a. von Sigrid Schenkenberg, Irmtraud Sahm, Sabine Stahlkopf, Petra Marek und André  Lichten­hagen ver­anstaltet. Die Gruppe der KunstZwerge wurde ins Leben gerufen, um Kinder schon früh mit Kunst bekannt zu machen. Im September 2017 veranstaltete die damalige Vorsitzende ein Ketten­sägeevent.

Vom 25.08. bis 03.09.2017 fand eine Ausstellung im alten Hospiz in der Seestraße in Mölln unter dem Titel „Mehr - Mölln - Seen“ statt. Der Verein beteiligte sich im Dezember 2017 am Weih­nachtsmarkt der Stadt Mölln. Bilder einiger Künstler wurden vom Frühjahr bis September 2018 in einer Aus­stellung im Finanzamt Ratzeburg präsentiert. Während der Aktion „Kunst am Kanal“ im Sommer 2018 initiierten wir eine Ausstellung von Werken aller Künstler in den Werkshallen der Fa. Stahlkopf in Alt-Mölln mit dem provokanten Titel „Akt am Kanal“.

Ebenso im Jahr 2018 nahmen Künstler an einen Sommerfest im Medizinwald in Ratzeburg am 11. Juli 2018 teil, bei dem interessante Kunstwerke zu sehen waren.

Weitere von der Möllner Bevölkerung beachtete Ausstellungen waren der Weihnachtsmarkt im Kel­lergewölbe des alten Rathauses, eine Vernissage mit anschließender Ausstellung im Robert-Koch-Park im März 2019, ein Mittelaltermarkt auf dem Gelände der Firma Stahlkopf in Alt-Mölln sowie die Teilnahme im Rahmen des Kultursommers am Kanal in Kooperation mit dem Möllner Ruder-Club e. V. mit dem Motto „Seele nah am Wasser“, bei dem Mitmachprojekte wie ein Ge­meinschaftsbild mit dem Titel „Der Schwarm“ und die Bemalung von Bootskörpern im Vorder­grund standen. Umrahmt wurde der Nachmittag mit Songs hiesiger Musiker. Auch bei der Aktion des Kultursommers mit dem Thema „Europa“ war der Verein präsent: Es wurde eigens dafür ein großer Europa-Stier in strahlen­dem Blau und ein Europa-Fahrrad kreiert. Bei der Vernissage spielte die Band Lutopia Orchestra.

Alle Künstler/-innen nahmen im Februar 2020 an einem gemeinsamen Malen teil, bei dem jede/‑r sein virtuoses Talent an einem Bild von Rousseau unter Beweis stellen konnte.

In unserem Verein ist eine Vielzahl von Kunstrichtungen vertreten: Malerei, Enkaustik, Fotografie, Skulp­turen, Ton- und Fimoarbeiten, Musik, Upcycling, Schmiedekunst, Keramik, Handarbeiten u. v. m. Wir sind offen für Altes und Neues. Jede oder jeder ist herzlich willkommen. Wir freuen uns auf neue An­regungen und Unterstützung in unserem Künstlerteam. Komm und sei dabei!